Literatur

 

Allgemeine Literatur zum Passivhaus - Neubau

Allgemeine Literatur zum Passivhaus - Altbaumodernisierung

Kinderbücher

Studien

Broschüre für Kommunen

 



Allgemeine Literatur zum Passivhaus – Neubau

 

Passiv-, Nullenergie- oder Plusenergiehaus 
Energiekonzepte im Vergleich

Rongen / Schulze-Darup / Tribus / Vallentin

Mit einem Vorwort von Wolfgang Feist, Beiträgen von Dr.-Ing. Benjamin Krick, Passivhaus Institut und Kristin Bräunlich, Passivhaus Institut 

 Aufgrund von steigenden Energiekosten und hohen Anforderungen der Energieein-spar-Verordnung (EnEV) ist das Thema Energieeffizienz aus dem heutigen Bauall-tag nicht mehr wegzudenken. Bauherren verlangen nach hocheffizienten Gebäuden, schrecken aber bei den Baupreisen für Passiv-, Nullenergie- oder Plusenergiehäu-ser zurück. Das neue Fachbuch "Passiv-, Nullenergie- oder Plusenergiehaus" informiert Architek-ten, Ingenieure und Bauträger optimal über die bestehenden Möglichkeiten und unterstützt Sie in der Praxis beim Erarbeiten individueller Lösungen für Ihre Kunden. Es vergleicht unterschiedliche Energiekonzepte miteinander und liefert Ihnen damit eine rationale Entscheidungsgrundlage. In über 20 realisierten Bauprojekten stel-len führende Effizienzhausplaner ihre Konzepte, Details und Kennwerte vor.
Rongen / Schulze-Darup / Tribus / Vallentin

Passiv-, Nullenergie- oder Plusenergiehaus Energiekonzepte im Vergleich
2015. 394 Seiten mit zahlreichen Abbildun-gen, DIN A4, kartoniert mit CD-ROM
89,00 EUR (ab Juni 2015 99,00 EUR)
Zu bestellen über www.architekturbuch.de


Passivhäuser entwerfen - Planung und Gestaltung hocheffizienter Gebäude

Roberto Gonzalo, Rainer Vallentin

  Energieeffizienz gestalten! Der Passivhaus-Standard entwickelt sich immer mehr zur internationalen Leitwährung des energieeffizienten Bauens. Passivhäuser werden inzwischen in fast allen Teilen der Welt und für alle Arten von Nutzern errichtet. Plusenergiehäuser und ganze Stadtquartiere verdeutlichen, dass der Passivhaus-Standard zugleich die Basis für weitergehende Effizienzstrategien ist. Gleichzeitig besteht bei vielen Architekten auch Unsicherheit: Was leisten Passivhäuser wirklich, und welche Fehlerquellen gilt es bei der Planung zu vermeiden? Das Buch Passivhäuser entwerfen vermittelt die notwendige Sicherheit im Umgang mit dem Passivhaus-Standard von der ersten Entwurfsskizze an. Es zeigt die Gestaltungsspielräume, die in der Planung bestehen, und erläutert Entwurfsstrategien, die zu besseren Passivhäusern führen. Internationale Gebäudebeispiele aus dem Wohn- und Nichtwohnbau verdeutlichen, wie Entwurf, Konstruktion und Gebäudetechnik in Passivhäusern zusammenwirken. Kapitel zu Bauphysik, technischem Ausbau und energetischer Bilanzierung vermitteln das notwendige Detailwissen, um eigene Passivhaus-Projekte realisieren zu können.

Roberto Gonzalo, Rainer Vallentin, Passivhäuser entwerfen
2013, DETAIL Green Books,

151 Seiten, zahlr. farb. Abb., Pläne u. Zeichnungen, Geb. 21 x 30 cm, Edition Detail
Best.-Nr. 129592,  59,90 EUR

ISBN 978-3-920034-97-3

 

Kostengünstige mehrgeschossige Passivwohnhäuser – Kosten, Technik, Lösungen, Nutzererfahrungen

Helmut Schöberl

  Energieeffiziente Gebäude im Bereich des Einfamilienhauses sind keine Seltenheit mehr. Anders sieht das beim mehrge-schossigen Wohnbau aus. Helmut Schöberl fasst Planungsinstrumente, Gebäudehülle, Haustechnik, bauliche Mehrkosten und Nutzereinführung anhand von mehreren Passivhausprojekten zusammen. Einsteiger lernen ausführlich die Anforderungen, Komponenten und Herausforderungen des Passivhauses kennen. Erfahrene Planer und Entscheidungsträger finden im Buch viele praxiserprobte Detaillösungen und ei-ne genaue Gliederung der Mehrkosten. Der Autor konnte seine Erfahrung aus über 200.000 m² realisierter Nutzfläche im Be-reich mehrgeschossige Passivhäuser in dieses Buch einfließen lassen.
Helmut Schöberl, Kostengünstige mehrgeschossige Passivwohnhäuser – Kosten, Technik, Lösungen, Nutzererfahrungen
Fraunhofer IRB Verlag, 2013
185 Seiten,
ISBN (Print) 978-3-8167-8742-6
ISBN (E-Book) 978-3-8167-8743-3
39,00 Euro

 

Passivhäuser in Holzbauweise - Planen Bauen Betreiben

Gerrit Horn

  Das Buch richtet sich an Bauschaffende, die sich sowohl mit Holzbauweisen als auch mit energieeffizienter Architektur schon befassen oder neu in das Thema einsteigen. Ob Zimmerer, Zimmermeister, Bauingenieur oder Architekt, für jeden sind hier Zusammenhänge zwischen modernem Holzbau, Bauphysik, Haustechnik, Wohnkomfort, Wirtschaftlichkeit und auch Architektur mit Bezug auf die Technik des Passivhauses zusammengeführt. Doch auch Studierende und Auszubildende und nicht zuletzt interessierte Laien finden in diesem Buch die wesentlichen Grundlagen des Passivhauses und deren Umsetzung im Holzbau.

Gerrit Horn, Passivhäuser in Holzbauweise
Planen Bauen Betreiben
Bruder-Verlag, Juni 2011
ca. 260 Seiten, 17 cm x 24 cm  Euro 59,00
ISBN 978-3-87104-175-4

 

nach oben

 



Allgemeine Literatur zum Passivhaus – Altbaumodernisierung

 

EnerPHit Planerhandbuch - Altbauten mit Passivhaus-Komponenten fit für die Zukunft machen

Zeno Bastian

  Umfangreiches Planer-Handbuch zum Thema Altbaumodernisierung mit Passivhaus-Komponenten des Passivhaus Instituts. Die Veröffentlichung wendet sich vor allem an Planer und andere Personen, die sich beruflich mit dem Thema Altbaumodernisierung auseinandersetzen, ist aber auch für interessierte Hausbesitzer gut verständlich.

Neben einem Teil, der Grundlagen wie z.B. Schallschutz, Feuchteschutz, thermische Behaglichkeit und Wirtschaftlichkeit abdeckt, behandelt der Hauptteil wichtige Aspekte von Wärmeschutzmaßnahmen an den relevanten Bauteilen wie Außenwand, Kellerdecke, Dach, Fenster und Lüftungsanlage.

 


EnerPHit-Planerhandbuch - Altbauten mit Passivhaus-Komponenten fit für die Zukunft machen

Autoren u.a. Zeno Bastian
Herausgeber:
Univ. Prof. Dr. Wolfgang Feist
Passivhaus Institut | Universität Innsbruck, Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften
ca. 544 Seiten, 17 cm x 24 cm  Euro 59,00
ISBN 978-3-00-032637-0

Online-Bestellung

 

nach oben

 



Kinderbücher

 

Wir bauen uns ein Sonnenhaus

Martina Feirer / Alexandra Frankel

  Dieses Buch für Kinder von 5 – 10 Jahren erklärt auf einfache und spielerische Weise, wie ein Passivhaus funktioniert und warum es Sinn macht, ökologisch und energiebewusst zu bauen. Geeignet für den Einsatz in Schulen, Kindergärten und für Kinder- und Umweltbildungsprojekte.

20 Seiten / teilweise mit Klappbildern und beweglichen Teilen
Erscheinungsjahr 2007 / Eigenverlag
Einzelpreis : Euro 16,50
Bestellformular Kinderbuch Deutsch

 

 

We are building a solar house

IDEA AND TEXT: Martina Feirer / Alexandra Frankel

   Unit price : Euro 19,50

Orderform english edition

Bestellformular Kinderbuch Englisch



Nus construin ina chasa da sulegl (passiva)

Martina Feirer / Alexandra Frankel

1. Schweizerauflage deutsch und rätoromanisch
Chur, 2008 / Eigenverlag
20 Seiten / teilweise mit Klappbildern und beweglichen Teilen
Format 21/21 cm kartoniert - Ringbindung
Preis: Fr. 29.90

Link zum Bestellformular

 

aap.architekten
architekten[a]ap.or.at

 

nach oben

 



Studien

 

Studie: Passivhäuser am Mittelmeer

Wie sieht ein Passivhaus in Palermo oder Sevilla aus? Auf diese Frage geht der Wissenschaftler Jürgen Schnieders vom Passivhaus Institut in seiner Dissertation „Passive Houses in Mediterranean Climates“ ein. Auch in Mittelmeerraum sind Passivhäuser realisierbar, so die Untersuchung. Das Ergebnis bestätigt, dass die Anwendung des Passivhauskonzepts nicht nur auf Deutschland und Österreich begrenzt ist, sondern potentiell weltweit zur Reduktion der CO2-Emissionen maßgeblich beitragen kann. Mehr lesen

 

 

nach oben

 

 



Broschüre


Passivhaus + Erneuerbare – Die Lösung für das "Nearly Zero Energy Building" – Städte zeigen den Weg

  Eine Publikation des PassREg-Projekts, das vom Passivhaus Institut koordiniert wurde, präsentiert Vorreiterstädte und -regionen, die den Passivhaus-Standard auf kommunaler bzw. regionaler Ebene erfolgreich umsetzen und damit ihren Klimaschutzzielen näher kommen. Die Broschüre zeigt u.a. auf, wie der Gebäudesektor durch verbesserte Energieeffizienz dazu beitragen kann.

Online-Blättern und Download der Broschüre