Informations-Gemeinschaft Passivhaus Deutschland


Online-Anmeldung Ihrer Projekte – ab sofort möglich

Sie genießen bereits die Vorzüge des Passivhauses? Dann machen Sie mit und melden Sie Ihre neuen und/oder bereits bestehenden Projekte an. Lassen Sie zukünftige Bauherren Einblick nehmen in Ihre Häuser, um sie für das Passivhaus zu gewinnen und zu begeistern. Die Anmeldung erfolgt über unsere Passivhaus-Datenbank. Weitere Infos

 

Workshops – PHPP 9 und PHPP 9 & designPH – 09.-11.09.

 

  Das für die Planung von energieeffizienten Gebäuden etablierte Passivhaus-Projektierungspaket (PHPP) liegt in neuer Version vor. Eine sinnvolle Ergänzung in der Planungspraxis ist das 3D-Tool designPH. Die Grundlagen von PHPP und designPH sowie die Vorteile der vielen Neuerungen werden vom 09.-11.09. in einer Workshop-Reihe in Darmstadt vermittelt. Mitglieder der IG Passivhaus erhalten eine Ermäßigung auf die Kurse. Infos und Anmeldung


Neu: Buch zum 2. Passive House Award


  Die Dokumentation "2. Architekturpreis Passivhaus - Preisträger und Finalisten" erschien zur Passivhaustagung in Leipzig. Der Fotoband dokumentiert anschaulich die sieben Preisträger (sechs Gebäude und eine Region) sowie die 14 Finalisten. Herausgeber ist das Passivhaus Institut mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die Publikation steht in einer Online-Blätterfunktion sowie auch zum Download zur Verfügung. Online Blätterfunktion / Download

 

Musterprojekt des Monats

 

Maßgeblich für den Bau eines Passivhauses ist eine gute Planung. Das nötige Fachwissen wird mit einem Zertifikat nachgewiesen. Voraussetzung dafür ist das Ablegen einer Prüfung – oder der Bau eines Musterprojekts. Jeden Monat stellen wir eines dieser Gebäude vor. Das Musterprojekt des Monats August: Kinderkrippe in Holzbau. Weitere Musterprojekte

 

Foto: müllerschurr.architekten

Objektdokumentation

Foto: müllerschurr.architekten
Passivhaus-Datenbank

Foto: müllerschurr.architekten
müllerschurr.architekten

 

Passivhaus-Projektierungspaket PHPP 9 – Rabatt für IG-Mitglieder

 

  Das Energiebilanzierungs- und Planungstool PHPP 9 ermöglicht nicht nur eine verlässliche Berechnung des Energiebedarfs nach weltweit gültigen Kriterien – der Bedarf wird zugleich im Verhältnis zur Energieerzeugung betrachtet. Neu in der Version 9 sind außerdem zusätzliche Eingabeoptionen etwa für die Wärmerückgewinnung aus Duschwasser oder für Wirtschaftlichkeitsvergleiche. Automatisierte Kontrollen und Plausibilitätsabfragen vereinfachen die Bedienung. Mitglieder der IG Passivhaus erhalten eine Ermäßigung. PHPP bestellen

 

Info-Broschüre, 9. Auflage in Vorbereitung

 

  Zeigen Sie Präsenz  in der unabhängigen Info-Broschüre – "Aktiv für mehr Behaglichkeit: das Passivhaus", 9. Auflage. Künftig auch in einer ONLINE-Version verfügbar! Bis zum 19. April erhalen Sie 5% Frühbucher-Rabatt. Buchen Sie jetzt Ihre Anzeige.


Entwurfs-Tool designPH – Rabatt für IG-Mitglieder

 

 Das designPH     ermöglicht   Passivhaus-Planung in 3D Noch nie war die Passivhaus-Planung so komfortabel: Für eine grafische Eingabe der energetisch relevanten Entwurfsdaten hat das Passivhaus Institut das 3D-Tool designPH entwickelt. Mitglieder der IG Passivhaus erhalten eine Ermäßigung.  Weitere Infos / Bestellung

 



Pressemitteilung 11.08.2015

Component Award für Lüftungslösungen im Wohnbau ausgelobt
Verleihung auf der Internationalen Passivhaustagung in Darmstadt

 

 Component Award 2016 Darmstadt. Eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung ist für energieeffizientes Bauen unverzichtbar. In der Praxis scheitert der Einsatz solcher Systeme aber oft noch am Preis. Um kostengünstige Ansätze zu fördern, die der Schlüsseltechnologie zu einem Durchbruch im Massenmarkt verhelfen können, hat das Passivhaus Institut den Component Award 2016 für Lüftungslösungen im Wohnbau ausgelobt. Gefragt sind ganzheitliche Konzepte für ein Bestandsgebäude, die nicht nur hoch energieeffizient, sondern vor allem wirtschaftlich sind. Die Verleihung des Awards erfolgt auf der Internationalen Passivhaustagung 2016 in Darmstadt. Pressemitteilung

 


Pressemitteilung 06.08.2015

Supermarkt-Kette in Tirol setzt konsequent auf Passivhaus
Bereits die zweite Filiale des Unternehmens erhält Zertifikat

 

 Foto: MPREIS Darmstadt/Innsbruck. Höchste Energieeffizienz lohnt sich auch beim Bau von Supermärkten. Zu den Vorreitern in diesem Bereich zählt die Firma MPREIS aus Tirol. Bereits die zweite Filiale des Unternehmens erhielt am Dienstag (4.8.) ein Passivhaus-Zertifikat – die Erfahrungen mit einem Pilotprojekt in Pinswang an der deutschen Grenze waren so positiv, dass auch für den neuesten Markt in Natters bei Innsbruck der Passivhaus-Standard gewählt wurde. Bei der Planung kamen bewährte Methoden zur Steigerung der Energieeffizienz zum Einsatz. Pressemitteilung

 


Pressemitteilung 04.08.2015

Erstes Mehrfamilienhaus als "Passivhaus Plus" zertifiziert
Wohngebäude in Innsbruck verbindet Effizienz und Erneuerbare

 

 Das erste Mehrfamilienhaus als Passivhaus Plus Darmstadt/Innsbruck. Die Kombination aus Effizienz und erneuerbaren Energien ist auch im Geschosswohnungsbau die zukunftsfähige Lösung – das zeigt ein aktueller Neubau in Innsbruck: Als weltweit erstes Mehrfamilienhaus wurde das Gebäude der Wohnbaugesellschaft Neue Heimat Tirol als "Passivhaus Plus" zertifiziert. Grundlage dieses Konzepts ist nicht eine bloß theoretische, für die Anwendung in der Praxis irreführende Jahresenergiebilanz. Betrachtet wird vielmehr die tatsächliche regionale und jahreszeitliche Verfügbarkeit von erneuerbarer Energie. Auf diese Weise wird ein vollständig nachhaltiges Versorgungssystem möglich. Pressemitteilung


info@ig-passivhaus.deInformations-Gemeinschaft Passivhaus Deutschland  
Netzwerk für Information, Qualität und Weiterbildung